Die Sauna in der Geschichte

Bereits in der Steinzeit entdeckten die Menschen die Möglichkeit, mit erhitzten Steinen ihren Aufenthaltsort zu erwärmen und – mit  Steigerung der Temperatur – sich darin zum Schwitzen zu bringen. Gegen Ende des Mittelalters starb dieses Ritual aus, außer in  Finnland und Teilen Russlands. In
[ mehr ]

Gesundheitsaspekte

Werden Viren einfach weggeschwitzt? Die Sauna ist die beste Vorbeugung gegen Erkältungen. Aber hilft sie auch, wenn die Viren einen schon erwischt haben? Leider nein. Mediziner sind sich einig: Wer regelmäßig in die Sauna geht, kann sich nicht mehr so leicht erkälten, da das Immunsystem durch die extremen
[ mehr ]

Saunaregeln

Aus Hygiene- und Sicherheitsgründen gilt im Saunagelände Badesandalenpflicht, bei Betreten der Kabinen werden die Sandalen vorher abgelegt, da Gummi-Materialien schmelzen können und benutzte Sandalen in der Hitze unangenehme Gerüche bilden können.  Ohne Handtuch ins Dampfbad: das feuchte Klima im
[ mehr ]

Der Saunawart

In Italien ist der Beruf des Saunawartes kein anerkannter Berufzweig. Um dieser Arbeit jedoch den selben Stellenwert zuzugestehen wie bei anderen Berufen dieser Branche, wie beispielsweise den Bademeistern arbeitet die Cron4-Aufgussmeisterschule daran in naher Zukunft eine anerkannte Ausbildung für diesen Bereich gewährleisten zu
[ mehr ]